This site requires JavaScript to render the code.

Need to know how to enable JavaScript? Go here.

Speakers
©Klaus Vyhnalek
Einflussreichster Trend- und Zukunftsforscher im deutschsprachigen Raum

Matthias Horx

Matthias Horx gilt als einflussreichster Trend- und Zukunftsforscher im deutschsprachigen Raum. Nach einer Laufbahn als Journalist (bei der Hamburger ZEIT, MERIAN und TEMPO) gründete er zur Jahrtausendwende das „Zukunftsinstitut”, das heute zahlreiche Unternehmen und Institutionen berät. ...

Sprachen:
Vortragsart:
Vortrag
Vortragsart:
Vortrag,

Themen

1. Zeitwende - Wandelzeit

Leben wir tatsächlich in einer Zeitenwende? Ja, aber nur wenn wir die Bedeutung des Wandels verstehen, der sich durch immer neue Krisen ankündigt. Wandel ist ein innerer und äußerer Prozess, der neue Denkweisen, Welt-Bilder, „Frames” voraussetzt.
Es geht in diesem Vortrag um die vier großen Transformationen unserer Zeit. Es geht auch um eine Zukunfts-Haltung, die sich nicht in Ängste und Verlust-Paniken hineinsteigert, sondern „aus der Zukunft” agiert.

2. Die Klima-ReGnose

Werden wir als Menschheit den Abschied von den fossilen Energieträgern schaffen? Stellen wir uns vor, das wäre tatsächlich der Fall. In diesem neuen Vortrag springt Matthias Horx mit dem Publikum auf einer Art TIMELINE ins Jahr 2050, in das Jahr, in dem die Menschheit ihren CO2-Ausstoss in Richtung Null reduziert haben will. Geschildert wird die postfossile Wende als faszinierender Möglichkeitsraum, in dem mächtige neue Technologien, Märkte und Innovationen im Bereich Architektur, Mobilität, Energiewirtschaft, Landwirtschaft, Materialwirtschaft usw. entstehen. Aus der Zukunft heraus fragen wir uns: Wie haben wir das eigentlich geschafft? Und siehe da: Es hat funktioniert!

3. Big Business Change

Disruption oder graduelle Innovation? Digitalisierung oder Re-Analogisierung? Wie wirken sich Kapitalismus-Verdrossenheit und Umwelt-Debatten auf Geschäftsmodelle und Firmenkulturen aus? Wie verändern sich die Rahmenbedingungen der Ökonomie im Zeitalter von Donald Trump und Greta Thunberg?

4. Das Zukunftsgeheimnis

Um die Zukunftsforschung ranken sich unendlich viele Gerüchte und Unterstellungen, vom „Prophetentum” über „Scharlatanerie” bis zu überzogenen Erwartungen des Allwissens. Aber was hat diese schillernde Disziplin wirklich zu bieten – und wie hat sie sich in den letzten Jahrzehnten verändert? In diesem Vortrag werden auf unterhaltsame Weise prognostische Techniken und die Entwicklung der Prognostik an praktischen Beispielen erläutert.

5. Future living

Wie werden „wir” in Zukunft leben? Eigentlich ist das eine absurde Frage, denn ein „Allgemeines WIR” gibt es nicht mehr. Der Individualisierungs-Trend erzeugt eine immer größere Vielfalt von Lebens-, Haushalts- und Familienformen, immer diversere Formen von Mobilitäts- und Arbeitswelten. Dennoch lassen sich mit Hilfe „dynamisch-empirischer Soziologie” die grundlegenden Trends des gesellschaftlichen Wandels darstellen.

6. Macht der Megatrends

Dieser Vortrag eignet sich als eine opulente, amüsante Grundeinführung in die ganzheitliche Trend- und Zukunftsforschung. Die Inhalte können je nach Branchenbedarf angepasst werden, allerdings geht es um eine GANZHEITLICHE Betrachtung von Wandlungsdynamiken; um das Verstehen von Zukunft generell.

7. Technolution

Die ausführlich dokumentierte TECHNOLUTION-Synthese ermöglicht eine neue Prognose technologischer Prozesse mit evolutionstheoretischen Modellen. Die Grundthese: Technologie entwickelt sich nicht im linearen Fortschreiten von Erfindung zu Erfindung, sondern in einer Co-Evolution von menschlicher Kultur/Bedürfnissen und technischen Möglichkeiten.

8. Zukunft Stadt

In den Megacities von Sao Paolo, Manila oder Kalkutta experimentiert eine neue Generation von global ausgebildeten Stadtplanern mit neuen Methoden urbaner Transformation, die immer auch soziale INKLUSION bedeuten muss. Städte, so die futuristische Grundthese, sind hervorragende Beispiele für die Wirkweisen selbstorganisierter Prozesse. Die neo-urbane Welt ist eine Netzwerk-Welt, in der sich im Zusammenhang mit digitaler Technologie wahrer Fortschritt zeigt.

9. Die progressive Provinz

Der gewaltige Megatrend der Urbanisierung scheint immer nur in EINE Richtung zu drängen: Mehr Stadt, mehr Verdichtung, mehr Dichte-Stress und Beschleunigung. Während die Metropolen immer überfüllter werden, veröden ganze Landstriche, sterben Dörfer und veralten kleinere Städte. Aber jeder Trend hat einen Gegentrend! Während der Glanz des hyperurbanen seine Schattenseiten enthüllt, beginnt eine neue Phase der Dezentralisierung von Lebensräumen, in der neue Kooperations- und Lebensweisen entstehen.

Videos

Matthias Horx über die "Progressive Provinz"

Matthias Horx über die "Progressive Provinz"

Matthias Horx: Die Zukunft nach Corona

Matthias Horx: Die Zukunft nach Corona

Die Zukunft der Liebe | Matthias Horx

Die Zukunft der Liebe | Matthias Horx

Begeistert von Matthias Horx?

Preisanfrage