Zurück zu den Suchergebnissen

Wunschzettel

Es sind keine Redner in Ihrer Merkliste.

Gerlinde Kaltenbrunner

Gerlinde Kaltenbrunner

Weltklasse-Bergsteigerin
Sprachen : Englisch, Deutsch

  • Kategorien

  • Sport, Abenteuer und Expeditionen
    • Abenteuer & Expedition
  • Leadership & Strategy
  • Motivation & Inspiration
    • Teambuilding
  • Arbeitsfähigkeit

  • Vortrag
  • Thema

Das Interesse von Gerlinde Kaltenbrunner für das Bergsteigen wurde schon in jungen Jahren geweckt. Den markanten Einstieg in die Welt der Berge bewirkte der Gemeindepfarrer ihrer oberösterreichischen Heimatgemeinde Spital am Pyhrn - Dr. Erich Tischler. Er nahm Gerlinde Kaltenbrunner nach der sonntäglichen Messe auf zahlreiche Bergtouren mit – zunächst auf die heimischen Berge rund um die Heimatgemeinde. Im Alter von 13 Jahren, während ihrer Ausbildung in der Schihauptschule

Weiterlesen

Das Interesse von Gerlinde Kaltenbrunner für das Bergsteigen wurde schon in jungen Jahren geweckt. Den markanten Einstieg in die Welt der Berge bewirkte der Gemeindepfarrer ihrer oberösterreichischen Heimatgemeinde Spital am Pyhrn - Dr. Erich Tischler. Er nahm Gerlinde Kaltenbrunner nach der sonntäglichen Messe auf zahlreiche Bergtouren mit – zunächst auf die heimischen Berge rund um die Heimatgemeinde. Im Alter von 13 Jahren, während ihrer Ausbildung in der Schihauptschule Windischgarsten, unternahm Gerlinde Kaltenbrunner erste leichte Klettertouren am heimischen „Sturzhahn“. In den kommenden Jahren ließ sie keine Gelegenheit zum Bergsteigen aus. Ski-, Eis- und Klettertouren entwickelten sich zu ihrem Hauptinteresse, das sie neben ihrer beruflichen Ausbildung zur Krankenschwester in Oberösterreich und Wien mit ganzer Leidenschaft auslebte.

Ihr größter Traum – einen Achttausender zu besteigen – ging im Alter von 23 Jahren mit der Besteigung des Broad Peak Vorgipfels in Pakistan auf 8.027 Metern Höhe, in Erfüllung. Seither ließ sie der Gedanke an die hohen und höchsten der Berge nicht mehr los. In den folgenden Jahren steckte sie das Gehalt, das sie als Krankenschwester verdiente, in verschiedenste Expeditionen im Himalajagebiet und Karakorum. Nach der Besteigung des Nanga Parbat 2003 als ihrem fünften Gipfel über 8000 Meter verschrieb sie sich voll und ganz dem Profibergsteigen.

Heute vermerkt Gerlinde Kaltenbrunner vierzehn bestiegene Hauptgipfel in der Serie der Achttausender sowie zwei Vorgipfel über 8.000 Meter. Mit der Besteigung des K2, des mit 8611 Metern zweithöchsten Berges der Erde, ist sie die erste Frau, die sämtliche Achttausendergipfel ohne Zuhilfenahme von künstlichem Sauerstoff erreicht hat. Ihre Leidenschaft gilt jedoch nicht allein den hohen Bergen des Himalajamassivs. Auch von den Menschen und deren fremder Religion und Kultur lässt sie sich bewegen und verzaubern.

Gemeinsam mit ihrem Mann Ralf Dujmovits, der als erster Deutscher alle 14 Achttausender bestieg, lebt Gerlinde Kaltenbrunner in Bühl im Schwarzwald.  

Zusammenfassung