Zurück zu den Suchergebnissen

Wunschzettel

Es sind keine Redner in Ihrer Merkliste.

Evelyne Binsack

Evelyne Binsack

Abenteurerin und Dokumentarfilmerin
Sprache : Deutsch

  • Kategorien

  • Motivation & Inspiration
    • Teambuilding
  • Sport, Abenteuer und Expeditionen
  • Arbeitsfähigkeit

  • Vortrag
  • Kick-off
  • Keynote speech
  • Business Breakfast
  • Thema

“Wer es wagt, kann verlieren. Wer es nicht wagt, hat schon verloren.”Evelyne Binsack, dipl. Bergführerin, Abenteurerin, Buchautorin und Referentin, wuchs in der Schweiz auf. Nach der Schule verfolgte sie die sportliche Laufbahn und wollte Spitzensportlerin in der Mittelstrecke werden. Doch dann entdeckte  sie das Miteinander des Alpinismus kennen, welches stark im Kontrast zum Gegeneinander des Einzelwettkampfs steht.Bereits mit 22 Jahren durchstieg Evelyne Binsack das erste Mal die

Weiterlesen

“Wer es wagt, kann verlieren. Wer es nicht wagt, hat schon verloren.” Evelyne Binsack, dipl. Bergführerin, Abenteurerin, Buchautorin und Referentin, wuchs in der Schweiz auf. Nach der Schule verfolgte sie die sportliche Laufbahn und wollte Spitzensportlerin in der Mittelstrecke werden. Doch dann entdeckte  sie das Miteinander des Alpinismus kennen, welches stark im Kontrast zum Gegeneinander des Einzelwettkampfs steht. Bereits mit 22 Jahren durchstieg Evelyne Binsack das erste Mal die Eiger-Nordwand, im Winter, gefolgt von einem Solo-Durchstieg der Nordostwand im Sommer und mit 32 Jahren durchstieg sie die Eiger-Nordwand für eine Film-Dokumentation. Die Live-Reportage erhielt 1999 den Fernsehpreis. Expeditionen auf die Berge des Himalayas, des Karakorums, der Anden und von Patagonien erweiterten ihren Erfahrungsvielfalt und 2001 glückte Evelyne als erster Schweizerin die Besteigung des Mount Everest, 8848m. Was Willenskraft heisst, zeigte Evelyne Binsack der Welt, als sie zwischen 2006 - 2008 das gesamte Festland von der Schweiz bis zum Südpol aus eigener Muskelkraft mit Fahrrad, zu Fuß mit Ski und Schlitten durchquerte. Nach 484 Tagen und über 25.000 km erreichte sie total erschöpft den Südpol (Nomination zum Swiss-Award 2008).

2012 besuchte Evelyne die Dokumentarfilmschule der NYFA in Hollywood. 2013 entstand ein Dokumentations-Werk über Willenskraft, „Überlebenswille“,  wofür sie auch am Mount Everest filmte.

Momentan plant Evelyne neue Herausforderungen bis an die Enden der Welt. 

Zusammenfassung