Zurück zu den Suchergebnissen

Wunschzettel

Es sind keine Redner in Ihrer Merkliste.

  Dr. Olaf Rieck

Dr. Olaf Rieck

Bergsteiger, Mountainguide, Fotojournalist
Sprache : Deutsch

  • Kategorien

  • Sport, Abenteuer und Expeditionen
    • Abenteuer & Expedition
  • Leadership & Strategy
  • Motivation & Inspiration
  • Arbeitsfähigkeit

  • Vortrag
  • Storytelling
  • Prä©sentationen
  • Interview
  • Thema

  • Leidenschaft siegt - Der Weg zum Erfolg
  • Das Ziel ist alles - Die Bedeutung von Zielen beim Bergsteigen
  • Der schönste Berg der Welt - oder die Lust an der Angst
  • Der höchste Punkt - Das Unternehmen Gipfel
  • Höhenbergsteigen - Wenn der Kopf der Körper trägt
  • Verantwortung tragen - oder das scharfe Ende des Seils

Wenn ein ausgeprägter Freiheitsdrang auf Grenzen stößt, die unüberwindlich scheinen, dann passiert womöglich genau das, was mit Olaf Rieck geschehen ist, als der Eiserne Vorhang fiel. Sein Studium der Veterinärmedizin hatte er da gerade abgeschlossen, und nun gab es für ihn kein Halten mehr. Sofort zog es ihn in die extremsten Regionen unseres Globus. Seine ersten ausgedehnten Reisen führten ihn in die Arktis, nach Alaska und in den Himalaya. Doch bald waren ihm auch dort die ausgetretenen Pfade nicht genug. Expeditionsbergsteigen wurde seine Berufung. Schon 1995 gab es den ersten Versuch an einem Achttausender im Karakorum, dem inzwischen mehr als dreißig weitere Expeditionen im Himalaya, Karakorum, Patagonien und Peru folgten. Zwischendurch führte er aber auch immer wieder spannende Kajakexpeditionen in Alaska und Spitzbergen durch oder durchquerte auf Ski das patagonische Inlandeis.

Ende der neunziger Jahre wurden seine Projekte so anspruchsvoll, dass sie nicht mehr mit seinem Job als Hochschullehrer an der Uni in Leipzig vereinbar waren. Nach einer zehnjährigen Lehrtätigkeit an der Uni Leipzig nahm Dr. Olaf Rieck 1998 seinen Abschied, um sich von da an ausschließlich seiner Passion für die Berge als Expeditions¬leiter und Tourenguide in Nepal zu widmen.

Das war auch der Zeitpunkt als er begann, professionell zu fotografieren und Vorträge über seine Unternehmungen zu präsentieren. Und das konnte Olaf Rieck nun wirklich am besten, hatte er doch über die vielen Jahre an der Uni hunderte von Vorlesungen und Vorträgen vor Studenten gehalten. Diese harte Schule kam ihm nun sehr zu Gute. In den inzwischen mehr als 25 Jahren seiner Expeditionstätigkeit hat sich ein schier unerschöpflicher Schatz von Geschichten und Fotos angesammelt, die Olaf Rieck in einer ganzen Reihe von Vorträgen verarbeitet hat. Fesselnde Stories über seine im Wortsinn atemberaubenden Erlebnisse entführen die Zuschauer in die Grenzbereiche menschlicher Existenz. Umrahmt werden diese Geschichten von den großartigsten Landschaften unseres Planeten. Doch auch Gedanken über die Gründe seines Tuns, über Leidenschaft, Angst, den Erfolg und das Scheitern sind wichtige Bausteine seiner multimedialen Präsentationen. Besonderen Wert legt Olaf Rieck dabei vor allem auf eine ausgefeilte und mitreißende Rhetorik und perfekte Präsentation mit eigenen sehr lichtstarken Full-HD-Projektoren.

Außerdem können ambitionierte Bergwanderer seit vielen Jahren auf von ihm selbst geführten Touren in der Everest-Region des Himalayas von seinen Erfahrungen und seinem Wissen profitieren.